So holst du dir deine Ex-Freundin zurück!

Ex-Freundin zurückholen: Frau ist im Begriff, Mann zu küssen

Beziehungscoach Emanuel Albert, besser bekannt als Date Doktor Emanuel, gibt Tipps, wie du deine Ex Freundin zurückbekommen kannst. Emanuel berichtet dabei auch von seinen eigenen Erfahrungen.

Ich musste lächeln. Wie lange hatte es gedauert? Viel zu lange! Wie oft hatte ich davon geträumt, meiner Exfreundin wieder so nahe zu sein, wie es jetzt wieder ganz leicht ging? 1000 mal würde nicht reichen! Wie oft hatte ich davon geträumt, wieder schönen und regelmäßigen Sex mit ihr zu haben? Viel zu oft! Und jetzt war es soweit. Voll stolz und guter Gefühle konnte ich sagen: Mir war es gelungen. Ich habe mir meine Ex zurückgeholt!

Welche Hindernisse musste ich bei der Rückeroberung meiner Ex überwinden?

Ex-Freundin zurück gewinnen? Ja! Es geht und ich hatte es geschafft. Und über wie viele Hindernisse musste ich springen?! Zu viele.

Da war vorneweg dieser Blödmann, ihr neuer Freund. War das ein Schlag in die Magengrube, als ich erfuhr, dass sie mit dem zusammengekommen war. Freunde klopften mir auf die Schulter mit den gut gemeinten Worten: “Vergiss sie Emanuel. Die meinen das ganz ernst. Die planen sogar schon die große Zukunft.” Kotzen hätte ich können. “Sie planen schon die Zukunft?” Meine Gefühle für sie waren viel zu groß, als dass ich das einfach hätte wegstecken können. Alleine daran knabberte ich viel zu lange.

Dann war da die räumliche Trennung. Wir begegneten uns fast gar nicht. Ein erschwerender Faktor. Gut für die Kontaktsperre aber schlecht für kleine leichte Aktionen, von denen ich immer wieder in meinen Videos spreche oder schreibe. Wir brauchen Aktionen, um die Ex zurückzuholen. Wenn ich den anderen nie sehe, sondern nur Text und Telefon habe, ist das schwer. Glücklicherweise hatte ich dafür Lösungen gefunden.

Wie ist es mir gelungen, meine Ex-Freundin zurückzubekommen?

Eine meiner größten Überraschungen war, als ich plötzlich meine Ex-Freundin zurück erobert hatte. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass das klappen würde. Vielleicht denkst auch du gerade, es ist für immer vorbei?

Direkt nach der Trennung sah es für mich auch sehr schwarz aus. Ich wünschte mir, dass wir wieder zusammen kommen würden, doch alles sprach dagegen (vor allem, als ich ihren Neuen mit ihr live erleben durfte). Das war vielleicht ein Schlag ins Gesicht.

Und trotzdem hat es am Ende funktioniert und wir sind wieder zusammengekommen. Erst im Laufe der Zeit erkannte ich, welche Aktionen wirklich gut und welche schlecht waren. Außerdem stellte ich fest, dass es mehr als die Aktionen waren, was sie wieder zu mir zurückgebracht hatte. Es war auch wichtig, welche Gedanken, welche Einstellung ich hatte. Und drittens gab es Verhaltensweisen, die meine Ex unattraktiv fand und es gab Verhaltensweisen, die meine Ex richtig gut fand und sie neugieriger nach mir machten.

Ist es auch für dich möglich, deine Ex Freundin zurückzuholen?

Aus meiner eigenen Erfahrung habe ich eine Grundstrategie entwickelt. Damit helfe ich nun seit Jahren Verlassenen. Die Umsetzung ist bei jedem Fall etwas anders und muss individuell festgelegt werden. Hast du aber erstmal einen guten Plan, kann es auch dir gelingen, deine Ex-Freundin zurückzubekommen.

Wenn du alleine nicht vorwärts kommst, buche ein Coaching und erhalte eine, auf deinen Fall zugeschnittene, Strategie.

Kannst du deine Ex-Freundin zurückbekommen, auch wenn du erstmal alles falsch gemacht hast?

Ja, das geht. Auch ich habe zu Beginn wirklich alles falsch gemacht und sie am Ende doch wieder erobern können. Damals gab weder im Internet Tipps noch Ratgeber zum Thema Ex zurück. Und so habe ich: wirklich alles an Fehlern mitgenommen:

  • Ich habe gebettelt. Wobei betteln tut
  • Ein viel dickerer Hund: ich habe argumentiert und zwar hartnäckig. Schlimm! Du kennst das vielleicht. Mein Gehirn konnte sich gar nicht mehr beruhigen. Es erzählte mir von morgens bis abends alle Gründe, warum wir das Traumpaar sind, warum wir zusammen gehören, warum ich der beste Partner für sie und warum sie die beste Partnerin für mich ist. Jedesmal wenn mir ein neuer Grund einfiel hätte ich sie direkt anrufen können oder schreiben. Ich konnte überhaupt nicht verstehen, wie sie das alles hören und dabei kühl bleiben konnte.
  • Also rief ich Freunde von ihr an. Ich telefonierte mehrfach (!) mit ihren Eltern. Aus der Perspektive Ex-Freundin zurückgewinnen die totale Katastrophe. Alle wussten wie schlecht es mir ging. Ich wusste nicht, dass meine Ex-Freundin so nicht nur völlig gelangweilt alles wusste, nein, noch schlimmer, sie hatte das Bild von mir, wie ich zuhause versackte, Trübsal blies und in einem traurigen, langweiligen Leben festhing. Ganz ehrlich, niemand hätte mich so zurück genommen …
  • Und dann glaubte ich auch noch: “Wenn du so ehrlich bist und ihr all deine Gefühle gestehst, wird das ihr Herz nicht nur erweichen, nein, es wird sie sogar beeindrucken. Also gib alles! Hau noch eine Schippe drauf!” Ferner hätte ich von der Realität nicht sein können.
  • Dann habe ich geschimpft. Lustigerweise kann Schimpfen eine super Aktion sein, wenn man sie richtig einsetzt. Für mich so ein kleines geheimes Tool, denn erstmal ist Schimpfen wirklich gefährlich und macht dich unattraktiv. Aber richtig eingesetzt ist das ziemlich gemein und gut. Ich habe aber auch das in den Sand gesetzt, weil ich natürlich übertrieben habe und anschließend keine schöne Kontrastkante hinbekommen habe, in den Folgegesprächen.

Hast du auch all diese Fehler gemacht?

Gib nicht auf. Es kann trotzdem noch klappen! Manche Fehler müssen allerdings ausgebügelt werden, bevor die Grundstrategie funktionieren kann. Hier kann ein professioneller Blick helfen.

Wieso musst du deine Ex-Freundin zuerst verstehen?

Eines der ersten Grundprinzipien ist, dass du deine Ex-Freundin “tiefen” verstehen musst. Du denkst du kennst die Trennungsgründe und weißt was bei euch schief gelaufen ist?

Verstehe, wie es wirklich zur Trennung kam:

Seit wie vielen Jahren coache ich mit meinem Team “Ex zurück”? … Seit sehr vielen Jahren 🙂 Und eines habe ich in noch keinem einzigen Gespräch erlebt: Das mein Gegenüber wirklich verstanden hatte, warum Schluss war. Ja, jeder denkt, er weiß es. Da sind vorneweg die Gründe die sie dir rauf und runter erzählt hat: “Du hast dir zu wenig Zeit genommen.” oder “Wir sind zu verschieden.” oder, ein schwerer “Du bist fremd gegangen, darüber komme ich nicht hinweg.” oder “Ich habe einfach keine Gefühle mehr für dich.”

Trotzdem, bei jeder dieser Aussagen kenne ich Fälle, in denen der Mann damit durchgekommen ist und es wieder in eine glückliche Beziehung ging. Und natürlich kenne ich auch viele Fälle, in denen die Männer daran gescheitert sind. Vorneweg, weil sie die Gründe geglaubt haben. Sie haben nicht geschafft haben, hinter die Kulissen dieser Aussagen zu blicken, tief in die emotionale Welt ihrer Freundin, wo die wahren Gründe liegen.

Frauen sagen das eine und meinen etwas völlig anderes – Wie findest du heraus, was deine Ex wirklich denkt?

Was sind die wahren Gründe für die Trennung? Was ist bei euch in der Beziehung schon viel früher schief gegangen, als du vielleicht denkst? Wie hat deine Ex-Freundin dich und eure Beziehung wirklich wahrgenommen?

Damit du dir deine Ex-Freundin zurückholen kannst und ihr in eine neue funktionierende und glücklichere Beziehung kommt, musst du sie verstehen. Was hat sie erzählt, was ihr wichtig ist und was war ihr aber in Wirklichkeit wichtig.

Hier ein kleines Beispiel aus meinem eigenen Beziehungsleben:

Mein süße Frau sagt neulich häufiger schnippisch zu mir: “Du machst mir gar keine Komplimente.” Ich war völlig verdutzt und fühlte mich sofort schuldig. Natürlich machte ich ihr im Laufe der nächsten Zeit mehr Komplimente. Aber sie reagierte gar nicht richtig darauf. Ganz im Gegenteil wurde sie, wenn ich ein Kompliment sagte sogar etwas arroganter und desinteressierter. Ich kam mir reichlich doof vor und wollte noch mehr Komplimente machen, bis sie endlich zufrieden wäre. Doch dann fiel es mir wieder ein. Ich hatte ihr schon die ganze Zeit Komplimente gemacht. Doch sie nahm die gar nicht wahr.

Der Hund lag woanders begraben. Ihre “Anweisung”, mehr Komplimente zu machen, war irreführend. Ich musste hinter die Kulissen von diesem Vorwurf schauen. Der wahre Grund war: Ich hatte mich in der letzten Zeit unattraktiver Verhalten (in meinen Coachings dreht sich ganz viel darum, wie unattraktiv oder attraktiv wir uns verhalten). Dadurch war ich in ihren Augen etwas abgesackt, stand also etwas unter ihr. Das Problem bei Komplimenten aber ist, dass man sie nicht ernst nimmt, wenn sie von Jemanden unter mir kommen. Meine Komplimente waren also wertlos und dass ich jetzt noch mehr Komplimente machte, erniedrigte mich sogar noch etwas. Ich war auf einem absteigenden Ast. Ich musste durch Änderung meiner Verhaltensweise erreichen, in ihren Augen wieder wertvoller zu wirken, attraktiver zu sein. Als mir das gelang und ich wieder Augenhöhe mit ihr hatte, funktionierten auch meine Komplimente wieder und sie freute sich, wenn sie eines hörte!

In diese Art von unsichtbare Fallen, laufen täglich Millionen Menschen und wirken dadurch immer unattraktiver auf ihren Partner. Auch du wirst dich vermutlich in solchen unsichtbaren Fallen verheddert haben. Dadurch bist du unter deine Ex-Freundin gerutscht. Ohne Coach hast du nicht aus diesen unsichtbaren Fallen herausgefunden, sondern dich noch tiefer verstrickt. Für deine Ex-Freundin bist du damit irgendwann so unattraktiv geworden, dass ihre Gefühle kaputt gingen und sie irgendwann die Reißleine gezogen hat.

Frauen sind komplizierter als Männer:

Frauen sagen “Ich finde toll, dass du einen neuen Job hast.” in Wirklichkeit denken sie aber: “Toll, der Job und jetzt beweise mir, dass ich immer noch wichtiger bin auch als der neue Job! – Ich will beides, weil du ja mein Traummann bist!”

Und du wunderst dich, dass sie nicht jeden Abend jubiliert, wenn du fertig von der Arbeit kommst und dich auf die Couch verziehen möchtest, alleine mit deinem Notebook oder Fernseher.

Wie bekommst du deine Ex zurück, indem du hinter die Kulisse schaust?

Was hat also deine Freundin bewegt? Häufig analysieren wir das schon in einem Erstgespräch und finden durch eine Beziehungsanalyse die wahren Gründe für eure Trennung. Sie sind ein wichtiger Schlüssel um deine Ex zurück zu holen.

Es müssen sich vor der Trennung schlechte Emotionen aufgestaut haben, die du nicht mehr abgebaut hast. Vielleicht fand sie dich innerlich etwas langweilig, oder du warst ihr nicht mehr Manns genug, dein Verhalten wurde unattraktiver, sie fühlte sich zu sicher oder zu unsicher, … Es gibt viele Möglichkeiten.

Stück für Stück sind dann all die positiven Gefühle für dich verschwunden. Bis sie den Entschluss gefasst hat: Ich muss mich trennen.

Wenn du sie also zurück willst, musst du es schaffen, durch dein Verhalten, dein Auftreten, deine Ausstrahlung wieder attraktiv zu werden und positive Gefühle wachzurufen. Der Weg ist anstrengend, aber ich weiß noch, als meine Ex mich das erste mal wieder mit diesen bewundernden Augen anblickte. Dieser Blick, von ihr, der mir sagte: “Wow, bist du ein interessanter, toller Mann!”

Zu lieber Kumpel- oder Arschloch-Typ? – Wie beeinflusst das deine Rückeroberung?

Nach vielen Trennungen ist eine gute Entschuldigung notwendig, damit überhaupt die Ex-Freundin-Zurück-Strategie gestartet werden kann. Das kann sowohl für die Arschlöcher als auch für die lieben und viel zu netten Kumpel-Typ gelten.

Bei manchen Beziehungen ist erst die Kontaktsperre wichtig, dann eine Entschuldigung, bei anderen ist es umgekehrt besser. Das ist leider nicht pauschal bestimmbar.

Wieso muss sich auch der liebe Kumpel-Typ entschuldigen?

“Wofür muss ich mich denn entschuldigen? Ich hab doch immer alles für sie getan, ich versteh das nicht!” Höre ich meinen Kunden sagen. “Ja, du hast alles für sie getan, warst immer da, hast ständig angerufen und warst enttäuscht, weil sie nicht so viel Zeit mit dir verbringen wollte, wie du. Du warst unselbständig und hast ständig auf ihre Initiative gewartet. Du warst zu anhänglich, hast sie eingeengt und genervt.”, sage ich und verkünde ihm je nach Fall damit die Wahrheit, die weh tut, aber nötig ist.

Ich weiß, dass er sich jetzt noch schlechter fühlt und denkt, er hätte es noch besser machen können, ein “noch besserer Partner” sein können und prompt höre ich auch schon das schuldbewusste “Oh nein, das tut mir soo leid”.

Doch das hilft jetzt nicht. Er muss seine Fehler akzeptieren und sich anders verhalten. Vom stoffeligen Bärchen muss er sich wieder zu einem attraktiven Partner entwickeln. Auch für dieses anhängliche und unselbstständige Verhalten ist eine Entschuldigung nötig, denn die Ex-Freundin erinnert meist ganz intensiv, das klebrige Gefühl, dass der zu Liebe dadurch verursacht hat.

No-Go Entschuldigung:

Folgende Entschuldigung sind daher ein No-Go: “Es tut mir so leid, ich hätte ein noch viel besserer Partner sein können. Ich werde dir beweisen, dass ich alles für dich tun kann….” Bei dieser Entschuldigung, machst du dich noch kleiner und unterwirfst dich schon fast. Das ist mitleidserregend und furchtbar unattraktiv.

Starke Entschuldigung:

Was du jetzt brauchst ist eine starke Entschuldung die zu eurer Beziehung passt. Es klingt dann eher so: “Fuck, ich war zu nett und habe genervt anstatt dich zu inspirieren. Dass du mit mir kein Kribbeln, keine Schmetterlinge mehr gespürt hast, wird mir jetzt erst so richtig klar. Sorry!” Achtung, dieser Textvorschlag müsste nicht nur nochmals gekürzt werden, sondern auch an deine Ex angepasst werden. Und, wie erwähnt, ist es von Fall zu Fall unterschiedlich, ob diese emotionale Entschuldung nötig ist.

Wie sollte eine gute Arschloch-Entschuldigung aussehen?

Der klassische Arschloch-Typ hat sich irgendwie daneben benommen und “Scheiße gebaut”. Häufig wird das auch als Trennungsgrund genannt – wobei selbst hier das selten der wahre und einzige Grund für die Trennung war.

Steht da aber noch etwas im Raum, braucht es eine gute Entschuldigung, damit du deine Ex-Freundin zurückholen kannst. Das schlimme Verhalten kann sonst wie trockener Brocken in ihrem Hals stecken bleiben, über den sie einfach nicht hinweg kommt.

No-Go Entschuldigung:

Nicht gut ist es, wenn du dich mehrfach, auf Knien und um Verzeihung bettelnd entschuldigst. Das nimmt dir deine Ex-Freundin eh nicht ab.

Gute Entschuldigung:

Gut ist eine einmalige Entschuldigung, die zu dir passt. Etwa nach dem Motto: “Baby, ich weiß, es ist zu spät. Ich kann nicht damit leben, dass das so zwischen uns stehen bleibt. … Und jetzt lasse ich dich auch schon in Ruhe.”

Je nachdem, was du für “Scheiße gebaut” hast, muss die Entschuldigung natürlich angepasst werden. Wenn du generell Schwierigkeiten hast, dich zu entschuldigen, lasse dir helfen und lerne, wie Entschuldigen geht.

Was solltest du bei einer Entschuldigung im Zuge der Rückeroberung beachten?

Bei der Entschuldigung ist es nicht nur wichtig WAS du sagst, sondern auch WIE und WANN.

Das richtige Timing und der Kontext ist wichtig, damit die Entschuldigung auch die richtige Wirkung erzielt. Gerade die zu netten Kumpeltypen haben hier oft Schwierigkeiten und müssen vorher üben. Ihnen gelingt oft nicht bei der Formulierung die feinen Unterschiede zwischen Entschuldigung und neuem Nerven zu erwischen.

Wie holst du dir diene Ex-Freundin in 3 Phasen zurück?

Jede Rückeroberung sieht etwas anders aus, denn jedes Paar ist anders, jede Beziehung war anders und jeder Eroberer hat unterschiedliche Hindernisse zu überwinden.

Dennoch lassen sich 3 Phasen festlegen, in denen eine erfolgreiche Rückeroberung abläuft.

Phase 1: Kontaktsperre und Selbstaufbau

Du hast bestimmt schon von ihr gehört, der berühmten Kontaktsperre. Hier werden alte Weisheiten wahr: Willst du gelten, mach dich selten.

Das heißt: Du suchst keinen Kontakt zu deiner Ex!

Nutze diese Phase vor allem, um dich aufzubauen, um dich wieder zu sammeln. Die wahren Gründe für eure Trennung herauszufinden und ein tiefes Verständnis für deine Ex-Freundin zu entwickeln.

Ziel dieser Phase:

Diese Phase dient besonders dazu, dich wieder in ein attraktives Licht zu rücken. Das fängt bei dir an, bei deinen Gedanken, Einstellungen und der Ausstrahlung, die du dadurch transportierst. Es gelingt nur, wenn du deine Fehler reflektierst und hart an dir arbeitest. Das ist die Basis.

Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Wem das nicht gelingt, der setzt die Rückeroberung nämlich in den Sand oder muss erleben, wie erneut mit ihm Schluss gemacht wird.

Das finde ich dann immer besonders traurig.

Phase 2: Gute Aktionen

Hast du erstmal neutralen Grund geschaffen und die Kontaktsperre erfolgreich durchgezogen, kannst du loslegen. Aber Achtung! Jetzt kommt es auf die richtige Mischung von guten Aktionen und Kontaktsperre an.

Häufig fällt das meinen Kunden besonders schwer, sich nach dem Kontakt doch immer wieder zurückziehen zu müssen.

Die Aktionen brauchen Fingerspitzengefühl. Hier werden einem leider auch ganz schlechte Tipps im Internet vorgeschlagen. Zum Beispiel halte ich ganz wenig von irgendwelchen Briefen oder Erinnerungen aus der Vergangenheit. Die Ex-Freundin will oft nichts von diesen Erinnerungen hören und gräbt sich zum Schutz davor noch tiefer ein.

Phase 3: Zusammenkommen & Beziehungsstartphase

In dieser Phase denken die meisten, sie hätten es geschafft. Ganz gefährlich!

Vor lauter Verliebtheit und Erfolgsgefühlen, wird schnell das hart erarbeitete Wissen der letzten Wochen vergessen.

Ich werde nie vergessen, wie Jemand auf der Straße auf mich zukam: “Hey, ich kenne dich. Du bist der Beziehungs-Coach. Ich habe mit deinen Videos, meine Freundin zurück erobert. Aber nach zwei Wochen, hat sie wieder mit mir Schluss gemacht…. Es bringt alles nichts. Trotzdem Danke!” Er hatte meine Videos umgesetzt aber nicht an sich gearbeitet. Meine Tipps haben ihm geholfen, sie kam zurück und wen hat sie vorgefunden? Den alten Ex, mit dem sie Schluss gemacht hatte. Nach zwei Wochen war ihr das wieder so klar, dass sie sich gleich wieder trennte. Das darf dir nicht passieren!

Damit das nicht passiert empfehle ich ein Beziehungsstart-Coaching! Dabei sind zwei wichtige Tipps zum Beispiel:

1.Beim Zusammenkommen:

Sprich nicht über Beziehungsthemen, auch wenn ihr euch wieder verhalten, als wärt ihr zusammen! Frage nicht, was das jetzt zwischen euch ist. Genieße  einfach die Zweisamkeit, die Nähe und Leidenschaft, die endlich wieder zwischen euch aufkommen.

2.Wenn ihr wieder zusammen seid:

Verhalte dich mindestens für 6 Monate weiter so, wie während deiner Rückeroberung! Behalte die richtige Mischung aus Nähe und Aktionen und Distanz (sich rar machen) bei!

Fazit

Wenn deine Ex erfolgreich zurückzuholen möchtest, sollte dir klar sein, dass das ein Prozess ist. Es wird spannende, doch harte Arbeit und viel Aushalten für dich bedeuten. Am Ende lohnt es sich aber so sehr.

Wenn du ein tiefes Verständnis für deine Ex-Freundin und Schwierigkeiten in eurer Beziehung entwickeln kannst, die Kontaktsperre durchhälst und danach eine gute Mischung aus Kontaktsperre und guten Aktionen hinkriegst, kann es dir gelingen, deine Ex-Freundin zurückzuholen.

Lass dir dabei helfen! Ein geschulter Coach sieht viele Dinge, wo du blinde Flecken hast. Er oder sie kann dir helfen, genau die Lücken in deinem Verhalten zu finden, die für deine Ex-Freundin so unattraktiv sind. Gemeinsam können wir überprüfen, ob und wie gut du dich weiterentwickelst, damit die nächste Beziehungsphase auch langfristig funktioniert.

Schau dir auch mein Video an und erfahre mehr darüber, wie du deine Ex-Freundin zurückholen kannst:

Alles Gute, Dein Date Doktor Emanuel