Ex Partner/in endlich loslassen

Beziehungscoach Emanuel Albert, besser bekannt als Date Doktor Emanuel, weiß, wie lange das Loslassen der Ex wirklich dauern kann und gibt Tipps, wie es dir schnell gelingt.

Steh ich noch auf meine/n Ex? Wenn du diesen Text liest vermutlich schon und bestimmt hast du schon Einiges versucht, um die Gedanken an sie oder ihn endlich loszuwerden. Auch mir ging es so und ich hing viel länger fest, als mir lieb war. Doch durch gezielte Übungen habe ich es endlich geschafft wirklich loszulassen!

Wie kann ich meine/n Ex loslassen?

Es ist sehr schwer und kompliziert eine alte Liebe wirklich loszulassen. Damit es dir gelingt, erzähle ich dir von meinen eigenen Erfahrungen und gebe dir erprobte Tipps, wie das Loslassen gelingt!

Den/die Ex loslassen ist ein langsamer Prozess. Ich weiß, das willst du gar nicht hören. Doch es ist leider oft so und das Thema wird immer wieder unterschätzt. Du bekommst hier die Gelegenheit, das Loslassen zu lernen. Denn – so wie wir alle in der Grundschule das Schreiben und Lesen gelernt haben, kann man das Loslassen auch lernen.

Auch beim Loslassen gilt: Übe fleißig und habe Geduld.

Mein erster wichtiger Tipp:

Lasse die Hände weg von Social Media! 

Warum? – Jedes Mal, wenn du dir Fotos oder andere neue Informationen von deinem Ex reinziehst, wie ein Drogensüchtiger, wird ein Schmerz im Gehirn ausgelöst. Unser Gerin kann die Verarbeitung von körperlichem oder psychischem Schmerz nicht voneinander unterscheiden. Das Gefühl was in deinem Körper entsteht ist identisch. 

Deshalb tut es so weh, immer noch an ihr oder ihm zu hängen und deshalb ist es wirklich wichtig, richtig loszulassen! 

Ex-loslassen? – Mein bitterer Aha-Moment am Flughafen

Ich erinnere mich noch daran, als wäre es erst gestern gewesen. Ich saß am Flughafen und blickte weit übers Rollfeld. Es war ein guter Tag. Zeit für den Flieger nach Hause. Plötzlich klingelte mein Telefon. Meine Ex-Freundin?! ‘Warum nicht. Mal sehen, was sie wollte. Eigentlich nicht schlecht, dass sie sich immer wieder mal meldet’, dachte ich mir so. Wir waren schon seit einigen Jahren nicht mehr zusammen. Sie hatte mit mir Schluss gemacht. Ich freute mich irgendwie, dass sie den Kontakt zu mir halten wollte. Mein Herz machte einen kleinen Sprung.

Doch dann verlief das Gespräch anders als erwartet.

Nach zwei bis drei Minuten bemerkte ich auf einmal, wie meine Laune immer tiefer in den Keller ging. Ich spürte Wünsche nach mehr Nähe in mir hochkommen und dachte:

  • ‚Ich würde sie gern mal wiedersehen‘
  • ‚Warum sind wir nicht zusammen?‘
  • ‚Warum ist sie immer noch mit diesem neuen Typen zusammen?‘

Gleichzeitig spürte ich denselben Verdruss wie schon zigmal zuvor – mit Loslassen hatte das nichts zu tun! 

Und was war mit ihr? Sie interessierte sich kaum für mich, stattdessen ging es eher darum, was in ihrem Leben gerade los war. Doch gleichzeitig wollte sie sich auch kurz mit mir unterhalten. Irgendwie verstand ich es nicht. Ich fühlte mich nicht schlecht, nur so ein klitzekleines Bisschen abgeätzt. 

Und plötzlich kapierte ich es! Seit der fiesen Trennung hatte ich mich immer schlecht gefühlt, nachdem ich wieder in Kontakt mit ihr getreten bin.

Es war das gleiche entwertende Gefühl wie damals, als sie Schluss gemacht hatte. Und dieses Gefühl hatte ich immer billigend in Kauf genommen, dafür gab es ja im Austausch Kontakt mit ihr.

Ich kapierte: Ich hing immer noch an meiner Ex-Freundin fest! Ich hatte sie nie richtig losgelassen! Wie ein Energievampir hing sie noch in meinem Kopf.

  • Immer wenn sie sich melden wollte, konnte sie mich, ihren alten Fan, noch erreichen.
  • Immer wenn ich sie erreichen wollte, brauchte ich Glück.
  • Immer wenn sie mich kritisierte, traf mich das zutiefst.

Ich fühlte mich schlecht und hoffte, das irgendwie ändern zu können, damit sie mich eines Tages wieder so toll finden würde. So toll, dass ich sie wiederhaben könnte. Nach Jahren hatte ich sie immer noch nicht vergessen.

Wie ist es mit dir?

Ja, du triffst coole Leute und du denkst, dass alles stimmt. Aber dein Herz hat keine Chance, sich für einen neuen Partner zu öffnen, wenn du deine/n Ex noch nicht richtig losgelassen hast.

Man neigt dazu, es zu bagatellisieren und herunterspielen. Jedoch besteht in Wirklichkeit noch ein riesiger Kanal von Herz zu Herz, der nie sauber aufgelöst wurde. Und genau das müssen wir nun gemeinsam ändern!

Wie sehr hängst du noch an deiner/deinem Ex? Mache jetzt mit nur 8 Fragen den Selbsttest!

Hänge ich meinem/er Ex noch nach?

  1. Musst du noch häufig an deine/n Ex oder eine unglückliche Liebe denken?
  2. Die Person spukt wie ein Gespenst durch deine Psyche?
  3. Ist die Trennung schon eine Weile her? Vielleicht sogar Jahre?
  4. Erzählst du immer und immer wieder dieselbe Geschichte bei Freunden und Bekannten?
  5. Wenn du jemanden neu kennenlernst, vergleichst du ihn/sie immer sofort mit deiner Ex?
  6. Zwischen euch ist es aus und ihr wollt Freunde bleiben, aber du merkst ganz tief in dir, wie es dich innerlich auffrisst und dass du mehr willst?
  7. Du bist schon längst in einer neuen Beziehung, aber irgendwie ist dein Herz noch nicht so richtig dabei?
  8. Du begegnest einfach keiner neuen spannenden Person?

Du hast 1–2 Fragen mit Ja beantwortet?

Du gehörst zu den wenigen glücklichen Gewinnern, die nur eine oder zwei Fragen mit Ja beantwortet haben. Jetzt kommt es sehr darauf an, welche der Fragen du gewählt hast. Aber eins ist sicher, dein/e Ex macht noch was mit dir. Und du hast sie/ihn noch nicht zu 100% aus deiner Psyche verbannt.

Ich empfehle: Arbeite dich Stück für Stück hier durch. Wir haben auch extra passende Videos und Podcasts dazu. Du hast sehr gute Chancen schnell deine/n Ex-Partner loszulassen und zu vergessen. Wenn du es willst, wird es dir gelingen.

Du hast 3–5 Fragen mit Ja beantwortet?

Das trifft auf die meisten Leser/-innen zu. Dein Ex-Partner ist bei dir noch deutlich präsent, aber er/sie bestimmt nicht dein Leben.

Ich empfehle: Nimm dir Zeit und ließ in Ruhe meinen Artikel durch. Zusätzlich würde ich dir ans Herz legen, mit meinem Ratgeber Ex-loslassen zu arbeiten, bei Interesse schreibe uns an team@emanuelalbert.de. Damit der Spuk endlich ein Ende hat.

Du hast 5 oder mehr Fragen mit Ja beantwortet?

Ohje, du hängst noch sehr an deiner/deinem Ex. Spätestens jetzt sollte dir klar sein, wie tief du noch drin hängst. Daran müssen wir unbedingt arbeiten. Es wird auf dich eine harte Zeit zu kommen, aber gemeinsam schaffen wird das.

Ich empfehle: Arbeite dich hier mit all deiner Kraft durch und nehme zusätzlich mein E-Book zu Hand. Wenn beim Lesen des E-Book’s Fragen auftauchen oder du nicht weiterkommst lasse dir durch ein individuelles Coaching bei meinem Team oder mir helfen. Wir müssen alles daran setzten, dass du deinen Ex-Partner sauber aus deiner Psyche schneidest.

Warum kann ich nicht über Nacht loslassen und vergessen?

Dich und dein/e Ex verbindet viel und ihr standet euch emotional sehr nah. Solch eine tiefgreifende Bindung zu cutten ist hart und schon gar nicht nebenbei machbar. Euch verbindet ein rostiges altes drahtiges Seil. Auch wenn ihr keinen Kontakt mehr habt, ist es eine sehr schwierige Aufgabe diesen Draht zu durchtrennen. Denn dafür braucht es sehr viel Zeit. Bei mir hat es einmal über ein ganzes Jahr gedauert. Ich habe fast zwei Jahre gebraucht, um meine Ex-Freundin nach der Trennung endlich zu vergessen.  

Ja, das ist lang! Wenn du nach einem Jahr immer noch an ihr oder ihm hängst, solltest du Hilfe durch einen Experten ernsthaft in betracht ziehen. Glaub mir, ich weiß, wie viel Überwindung das kostet, doch letztendlich willst du doch irgendwann wieder eine glückliche Beziehung führen. Also tu dir den Gefallen und kämpfe dich raus. Wenn’s sein muss, mit Hilfe!

An diesen drei Anzeichen erkennst du, ob du immer noch darunter leidest, dass dein/e Ex ein Thema bei dir ist:

  1. Du hast immer noch keine neue glückliche Beziehung.
  2. Heimlich hoffst du, dass es vielleicht mit der Person noch/wieder was wird.
  3. Du glaubst, du bist halt nicht für Beziehungen gemacht.

Schauen wir uns genauer an, was das bedeuten soll …

Sabotiert dein/e Ex deine neue glückliche Beziehung?

Nein, damit meine ich nicht, dass dein Ex einen neuen Partner kontaktiert, Gerüchte über dich in die Welt setzt oder andere seltsame Dinge tut, die verhindern würden, dass du in eine neue glückliche Beziehung kommst. Und falls du dir sowas insgeheim ein bisschen wünschst, hängst du noch viel doller an ihr/ihm als du denkst! 

Ich meine eher, dass dein/e Ex eigentlich noch den Platz in deinem Herzen einnimmt und du dich so selbst sabotierst, indem du diesen Platz nicht für eine neue tolle Person frei gibst. Vielleicht ist dir nicht mal bewusst, wie sehr deine verflossene Liebe noch in die wütet.

Es mag sein, dass du jetzt ganz laut denkst “Nein, das war nicht der Grund…!” Doch es ist so! Mal mehr mal weniger. Ich weiß, man mag so etwas nicht gern hören, aber es ist die Wahrheit. 

Gibt es wirklich keine spannenden, passenden Personen, in die du dich verlieben kannst?

Lahme Ausrede!

Es ist ein Trugschluss. Du wirst auch keine spannende Person kennenlernen, solange dein/e Ex noch an dir klebt wie ein fieses ekliges altes Kaugummi.

In all den vielen Jahren als Beziehungscoach habe ich einen überraschenden Mechanismus kennenlernen dürfen. In dem Moment, wo Leute wieder freier sind, wo du sagst “Wow, hier bin ich Welt – diese Person ist aus meinem Kopf!”, dann bist du plötzlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort, lernst jemanden kennen und es funkt gewaltig.

Herzlichen Glückwunsch, dann du hast es geschafft!

Achtung: Dein Date spürt, dass du noch dein/e Ex mit dir rumträgst!

Wie soll das denn gehen, fragst du dich jetzt, wo du es doch selbst manchmal gar nicht merkst, dass du noch ein der/dem Ex hängst. 

Doch, dein Herz ist ganz tief drinnen besetzt, ob bewusst oder unbewusst und das spüren auch andere. Man sieht es durch kleine fiese Gedanken, die sich leider in deiner Gesichtsmimik niederschlagen. Diese verraten deinem Gegenüber, dass dein Herz woanders hängt. Genau aus diesem traurigen Grund ist es so unheimlich wichtig, jetzt sofort daran zu arbeiten! 

Angst vorm Loslassen?

Hast du vielleicht einen Gedanken in die Richtung: “Was ist, wenn ich ihn/sie wirklich komplett rausschmeiße?”

Auch wenn du ihn zu 100% rauskickst, kann es passieren, dass ihr später zusammenfindet. Es ist alles möglich. Vielleicht funktioniert die Beziehung dann auch erst richtig, gerade weil du losgelassen hast!

Mir ging es genauso und  vielen von unseren Klienten auch! Es ist so ein schwieriger Schritt, es zu wagen und diese Entscheidung zu treffen. Ich hatte viele kleine Momente, wo ich entwürdigt oder sogar erniedrigt wurde. 

Hier ist jetzt der Punkt gekommen, an dem ich an dein Vertrauen appellieren muss. Du musst dir selbst Vertrauen schenken. Schreib dir 100 Mal auf und meine es so: Ich entscheide jetzt, diese Person endlich loszulassen!

Was bedeutet loslassen wirklich? – Arbeit, Arbeit und noch mehr Arbeit …

Das ist ein wahrer Kampf. Viele schaffen diesen harten Weg nicht. Manche geben zu schnell auf, obwohl sie den richtigen Weg eingeschlagen haben, aber nicht durchhalten. Wenn es dir gelingt, kannst du sehr stolz auf dich sein! Loslassen ist eine Königsdisziplin.

Ich habe es selbst erleben dürfen. Es war das schönste Weihnachtsgeschenk, das ich bekam: Mich innerlich frei zu fühlen. Dieser erste Moment war der Schönste im ganzen Jahr. Endlich hatte ich wieder Luft zum Atmen. Raum für neue Gedanken. Ich fühlte mich leicht und innerlich befreit.

Wie kannst du akzeptieren, dass es vorbei ist und dadurch endlich loslassen?

Bei der Akzeptanz geht es nicht darum, das eigene Unglück zu akzeptieren, sondern zu akzeptieren, dass man hier nicht das Glück finden wird. Sondern woanders.

Nur, wenn du diesen Prozess ganz durchlebst, wirst du dich langfristig richtig gut fühlen. Man gewinnt Energie für neue Bekanntschaften und der Blick weitet sich von allein.

Denke: “Ich bin eine attraktive Frau und werde sicher einen attraktiven Mann treffen.” oder „Ich bin ein attraktiver Mann und werde eine wundervolle Frau treffen.“ Sage dir diese Sätze immer wieder zu dir selbst. Jeden Tag nach dem Aufstehen, wenn du in den Spiegel guckst.

Warum tut dir eine Social Media Pause gut?

Nimm dir eine Auszeit von Facebook und Instagram und Co. Ein großer Fehler, den Viele machen ist, dass sie ihrem Ex-Partner noch auf verschiedenen Social Network folgen.

Wieso solltest du noch Kontakt zu deinem Ex haben? Die Beziehung ist gescheitert und somit in meinen Augen gestorben. Geh nicht auf Facebook oder Instagram, damit quälst du dich selbst.

Bei Facebook kann man eine “Auszeit” nehmen. Die Person wird dann nicht geblockt, aber du bekommst erstmal keine Benachrichtigungen mehr für eine ganze Weile. Social Media ist Gift. Es ist egal, ob er oder sie einen neuen Partner hat, denn das ändert nichts an deiner Entscheidung. Es ist egal, ob er gestern Feiern war oder seinen letzten Urlaub gepostet hat. Es muss dir egal werden!

Ex loslassen mit Hilfe von Meditation?

Lerne mit Hilfe von Meditation deine/n Ex-Partner/in loszulassen. Gerade bei etwas längeren Beziehung mit viel Sexualkontakt ist diese Mediationsübung sehr effektiv beim Loslassen.

Folgende Übungen kannst du einfach in deinen Gedanken machen. Richtig wirkt die Übung erst, wenn du sie einige Male gemacht hast. Bei den ersten Malen kann es sich merkwürdig oder sogar falsch anfühlen.

Meditations-Übung

Suche dir einen ruhigen Platz, an dem du dich entspannen kannst und dich sicher fühlst.

Schließe deine Augen.

Stelle dir vor, dass du körperlich mit deinem/deiner Ex durch Fäden verbunden bist.

Eure Füße, Beine, Hüfte, Bauch, Arme, Hände und Kopf sind verbunden.

Jetzt nimmst du eine Schere und schneidest jeden einzelnen Faden gedanklich durch.

Es fühlt sich komisch/unangenehm an? Das ist am Anfang völlig normal! Trau dich weiter zu machen, bis euch nichts mehr verbindet.

Wie lange dauert es, bis ich meinen Ex losgelassen habe?

Du kannst einfach deine/n Ex nicht vergessen und fragst dich, ob bzw. wie lange es überhaupt dauern würde, richtig loszulassen?

Genau das werde ich oft in meiner Praxis oder am Telefon gefragt. Leider gibt es auch hier keine pauschale Regel, da es stark davon abhängig ist, wie alt du bist, wie lange ihr zusammen wart und welche Gründe bei euch zur Trennung geführt haben. Das ist von Fall zu Fall stark unterschiedlich. Was ich aber weiß, ist folgendes: Wenn wir gemeinsam hart an dir arbeiten, dann lernst du deinen Ex loszulassen.

Gedankenreise

Du kannst es dir noch gar nicht vorstellen, dass der Spuk endlich ein Ende hat? Wir machen gemeinsam eine Reise in die Zukunft und gucken uns die süßen Früchte auf der anderen Seite an. 

Weißt du noch, wie du in vielen Moment ein bisschen verzweifelt warst und wo Sachen nicht geklappt haben und du dich unwohl gefühlt und unattraktiv gefunden hast. Du hast den Tiefstand im gesamten Körper schmerzlich gespürt? Du hast gemerkt, wie tief dieser Schmerz war und zugleich befürchtet, dass du noch mehr nach unten abrutschen kannst.

An die Momente, die nicht so cool gelaufen sind, erinnerst du dich? Du hast es immer wieder links und dann rechts rum versucht. Und alles hat in dir geschrien “Das schaffe ich nicht, ich werde es nie wieder erleben, dass es mal wieder cool für mich wird.” ausgelöst. Und dann hast du einfach weitergemacht. Wieder, wieder und wieder.

Vielleicht hast du dann gedacht, dass du losgelassen hast dir wurde unerwartet wird dir der Boden untern den Füßen weggezogen?

Es hieß, wieder: Loslassen. Richtig loslassen. Mehr loslassen. Endgültig Loslassen. Wir gehen eins mehr auf Abstand. Du hast gekämpft wie ein Verrückter. Eine Runde, noch eine Runde, wieder und wieder …

Und irgendwann hast du es geschafft. Du bist in einer neuen tollen Beziehung. Du bist glücklicher als je zuvor.  Du hast es dir hart erarbeitet und du bist Stolz auf dich. 

Das Schöne daran ist, dass man eine Zeitreise machen kann … Jetzt stehst du ganz am Anfang des Weges. Habe Vertrauen in dich. Wenn du in fünf Jahren schon lange in einer glücklichen Beziehung bist, werden dir  diese Momente der harten Arbeit wie nichts vor kommen und du wirst sagen, dass es sich gelohnt hat.

Wenn man nicht loslassen kann … Die Jahre vergehen und vergehen …

Wenn du schon alle Tipps und Tricks ausprobiert hast und sehr viel Zeit vergangen ist, du aber immer noch nicht deine/n Ex vergessen und loslassen kannst und dir nichts mehr einfällt, was du tun kannst, kannst du uns gerne anrufen.  Ich habe ein Team aus erfahrenen Psychologen, die alle von mir zu Beziehungsberatern fortgebildet wurden und nach der Emanuel-Albert-Methode arbeiten. Mein Team und ich sind genau für etwas komplizierte Geschichten da! Gemeinsam bekommen wir das hin! Buche ein Coaching hier.

Fazit

Ich wünsche dir gerade beim Loslassen viel Erfolg und viel Durchhaltevermögen. Wenn du es ernst meinst und mit vollem Einsatz hier mit spielst / dabei bist, wirst du es schaffen. Leider gelingt dies nicht vielen. Für mehr Tipps und einen tiefen Einblick haben wir ein E-Book erstellt.

Alles Gute dein Emanuel Albert