fbpx
Narzisst

Wie kann man Narzissten helfen oder den eigenen Narzissmus in den Griff bekommen?

Kann man Narzissmus heilen?

Antworten aus der Psychologie (Update: 2022)

Emanuel Albert [Beziehungscoach, Autor & Ex-Zurück Experte] 

Kann man Narzissmus heilen und wo kommt Narzissmus eigentlich her?
Lass uns jetzt gemeinsam die Antwort auf diese Fragen und mehr finden.”

Key takeaways  

+ Narzissmus wirkt sich auf die gesamte Persönlichkeit aus
+ Narzissmus fängt in der Kindheit an und sogar früher
+ Narzissmus verändert unser Gehirn dramatisch
+ Therapien sind nur der erste Schritt. Erfahre jetzt, worauf es wirklich ankommt!

PNG - Kann man Narzissmus heilen - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Diese Frage begegnet mir pausenlos in meinen zahlreichen Coachings. Und oft werde ich gefragt, ob Narzissmus mit einer Therapie zu kurieren sei. Und so leid es mir tut, die Antwort bleibt:  

Nein. 

Der Grund dafür liegt an der Tatsache, dass eine Persönlichkeitsstörung, wie das Wort so schön sagt, unsere gesamte Persönlichkeit betrifft. Insofern bedeutet hier eine vollständige Heilung auch eine 180-Grad-Drehung eurer Persönlichkeit.  

Abgesehen davon, dass das super unrealistisch ist, müssen wir uns ehrlich fragen – will ich das überhaupt? 

Klar lassen sich Persönlichkeitsstörungen wie die narzisstische Persönlichkeitsstörung bis zu einem gewissen Grad korrigieren, aber vollkommen loswerden wir sie nie. 

Halt: Natürlich gibt es noch einen Silberstreifen am Horizont. 

Doch dafür muss man verstanden haben, wo Narzissmus herkommt. 

Toxischen Partner jetzt loslassen

In meinem Ratgeber lernst du, toxische Partner endlich loszulassen und gestärkt aus deiner Trennung zu gehen.

Wo kommt Narzissmus her? 

PNG - Wo kommt Narzismus her - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Die Forschung ist sich einig, dass Narzissmus aus der Kombination von Genen und Erfahrungen in der Kindheit entsteht. 

In anderen Worten, wenn jemand in deiner Familie Narzisst war, stehen die Chancen nicht schlecht, dass auch du einer wirst. 

Warte, heißt das, ich werde zum Narzissten geboren? 

Ja und nein 

Narzisstische Eltern zu haben, macht Narzissmus bei dir lediglich wahrscheinlicher. Doch kommen dann traumatische Erfahrungen aus der Kindheit hinzu, stehen die Chancen auf Narzissmus gut. 

Doch werfen wir mal einen genaueren Blick auf die Vererbung. Denn gerade die Vererbung hat mit einer der größten Schwachstelle des Narzissten zu tun … 

Die Schwachstellen von Narzissten

PNG - Die Schwachstellen von Narzissten - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Einer der wohl wichtigsten Schwachstellen findet sich im Gehirn. Der Großhirnrinde, um genauer zu sein, denn dort haben Psychologen eine unglaubliche Entdeckung gemacht.

Haben Narzissten weniger Mitgefühl?

PNG - Haben Narzissten weniger Mitgefühl - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Ja, tendenziell haben Narzissten weniger Mitgefühl. Und das ist kein bloßes Klischee, sondern konnte wissenschaftlich mittels MRT gezeigt werden.  

Hierzu wurde 2013 eine Studie durchgeführt, bei der festgestellt wurde, dass pathologische Narzissten weniger Mitgefühl zeigen als andere.  Grund hierfür sei das geringere Volumen an grauer Substanz in den dafür verantwortlichen Hirnregionen. In einfachen Worten, Mitgefühl wird beim Narzissten nicht großgeschrieben. 

Aber warte! Wenn wir das Problem kennen, muss es doch eine Lösung geben:  

Kann man das Narzissten-Gehirn heilen? 

Tja, also wenn es eine körperliche Ursache gibt, könnte man dann nicht einfach Medikamente geben?  

Leider nein.  

Eine Pille für mehr Mitgefühl wurde leider noch nicht gefunden. Und unter uns, diese Pille bräuchten weitaus mehr Menschen als nur Narzissten. 

Aber wie du dir bereits denken kannst, ist so ne Therapie super herausfordernd.  Und auch wenn man natürlich Mitgefühl ein Stück weit erlernen kann, so gibt es doch ein Haken – den eigenen Körper. Dieser tickt bei jedem etwas anders und setzt damit die Grenzen.  

Doch jetzt, ab zum Eingemachten und der eigentlichen Frage hier –  

Wie lässt sich Narzissmus behandeln?

PNG - Wie lässt sich Narzissmus behandeln - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Eine klare Antwort gibt es hierauf nicht, da die Ansätze so vielfältig sind wie die Ausprägungen.  

Hinzukommt, dass es verschiedene Therapieschulen gibt. Und natürlich hat jede von denen ihre eigene Art Narzissmus anzugehen. 

Doch bevor wir uns Beispiele herauspicken, lass uns kurz zusammenfassen, was wir bisher gelernt haben.  

Wenn du bis hier gut aufgepasst hast, dann sind folgende Dinge für dich klar geworden: 

  • Narzissmus ist eine ernst zu nehmende Störung 
  • Keiner ist absichtlich ein pathologischer Narzisst 
  • Narzissmus kann vererbt werden  
  • Narzissmus kann durch negative Erfahrungen in der Kindheit ausgebildet werden
  • Narzissten haben weniger Mitgefühl  

Wir sprechen hier von Menschen, die innerlich mit schweren Verunsicherungen zu kämpfen haben, aber äußerlich völlig souverän wirken. Und das ist kein Zufall, sondern Schwerstarbeit für die Betroffenen.   

Die heile Fassade baut auf sorgfältig gewählten Worten, Taten und Entscheidungen. So sorgfältig, dass Narzissten auch Dinge tun, die gegen ihre eigenen Interessen sprechen.  

Doch hier das Paradoxe: Narzissten spielen diese Scharade oft unbewusst und sie selbst spüren erst nach einer Weile, wie anstrengend es ist.  

Und warum passiert das? Ganz einfach: der blinde Fleck! 

Ein Narzisst nimmt sein Verhalten selbst nicht wahr. So sind es für den Narzissten immer die anderen, die sich intolerant verhalten. 

Und genau diese fehlende Einsicht des Narzissten macht  den Therapie –und Heilungsprozess so schwierig.  

Als Coach, Psychologe oder Therapeut braucht man hier viel Fingerspitzengefühl. Denn einmal den Betroffenen in Richtung Verteidigung gedrängt, werden sämtliche Chancen auf Akzeptanz blockiert.  

Wie wirkt die Therapie bei Narzissten? – Kognitive Verhaltenstherapie bei Narzissmus

PNG - Kognitive Verhaltenstherapie bei Narzissmus - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Eine Form der Therapie bei Narzissmus ist die kognitive Verhaltenstherapie (KVT). Die KVT fokussiert sich darauf, Konflikte einer Person im Hier und Jetzt zu lösen, indem Denk –und Verhaltensmuster verändert werden.  

Wie kann die kognitive Verhaltenstherapie bei Narzissmus helfen?  

  • Aha-Erlebnis: Das Bewusstsein für die eigenen Gedankenvorgänge wird geschärft. Dadurch gelingt es den Betroffenen erstmalig, die eigenen Entscheidungen besser zu hinterfragen 
  • Aktive Wahrnehmung: Antisoziales Verhalten wird bewusster, noch während es geschieht 
  • Langzeit-Beobachtungen: Tools wie Tagebücher und Meditationsübungen helfen auch auf Dauer, toxische Muster zu unterdrücken 

Wie sieht das Resultat der kognitiven Verhaltenstherapie bei Narzissmus aus? 

Resultat: Das Ergebnis ist gemischt. Beispielsweise berichtet eine im Jahr 2015 eingereichte Studie über Verbesserungen der narzisstischen Eigenschaften bei dem Betroffenen. Hierzu fanden 30 Sitzungen statt, die unter anderem auf die oben genannten Techniken zurückgegriffen. So konnten vergleichsweise Symptome wie Aggression und Wut gemildert werden.  

Andererseits … 

…betont eine weitere Untersuchung mit persönlichkeitsgestörten Testpersonen, dass die Verbesserungen sehr abhängig sind vom Betroffenen selbst. Grund hierfür sei die innere Einstellung des »ungeliebten Opfers«. In anderen Worten: 

Je mehr ich mich als Opfer sehe, desto mehr schirme ich mich vor Verbesserungen ab. 

Lieber fange ich an, Dinge zu leugnen oder lächerlich zu machen. Und das nur, um mein mentales Kartenhaus am Leben zu halten und mich vor Niederlagen zu schützen.   

Wenn du mich kennst, weißt du, dass ich hier als Coach meine Samthandschuhe ausziehe. Es bringt dir gar nichts, in der Opferhaltung zu bleiben.  

  • Möchtest du etwas an deinem Leben verändern? 
  • Erfolgreicher und zufriedener sein und glücklichere Beziehungen führen?  

Dann hilf mir, dir zu unterstützen und trau dich!  

Lass uns gemeinsam deine blinden Flecke aufdecken und deinen “Schwächen” ins Gesicht schauen. 

Denn das ist der erste Schritt für eine echte Weiterentwicklung 

Und wo fange ich da an? 

Coachings bei Narzissmus

PNG - Coaching bei Narzissmus - Text Kann man Narzissmus heilen von Emanuel Albert

Stimmt das Klischee: Narzissten gehen nicht zur Therapie, sondern suchen sich ein Coaching 

Oh …  JA!  

Das kann ich aus meiner jahrelangen Praxiserfahrung nur bestätigen. 

Bei uns landen die Betroffenen oder ihre Partner, weil die Beziehung toxisch geworden oder in die Brüche gegangen ist. 

In meinen Coachings nehme ich kein Blatt vor den Mund. So mussten sich schon einige Klienten/innen von mir vor Augen führen lassen, wie ihre narzisstischen Muster aussehen.  

Eines ist mir dabei immer wichtig! – Narzissmus ist nicht immer nur schlecht.  

Gerade Narzissten erstaunen mich in ihrer Entwicklung immer wieder.  

Wenn ein Narzisst einmal den Mut gefunden hat, sich seinen Problemen zu stellen und daran zu arbeiten, werden ungeahnte Energien freigesetzt. 

Ganz besonders, wenn sie aus ihrer Opferhaltung rauskommen und es schaffen, ihren Selbstwert aufzubauen. Was habe ich da schon für Comebacks in Beziehungen beobachten dürfen! 

Du siehst: Die Arbeit mit Narzissten kann herausfordernd, aber auch sehr bereichernd und spannend sein.  

Wenn du Partner/in einer narzisstischen Person bist, unterstützen mein Team und ich dich natürlich auch gerne.  

Denn egal, ob du ExZurück mit einem Narzissten probieren möchtest oder loslassen willst, bedarf es spezielles Know–How!

Fazit & deine nächsten Schritte

Beziehungen mit einem Narzissten oder als Narzisst können ohne die richtigen Ansätze oder Einstellungen eine richtige Achterbahnfahrt der Gefühle sein.  

An einem Tag schwebt man auf Wolke sieben und am nächsten schüttet es wie aus Eimern und man weiß nicht mehr, wo oben und unten ist. Besonders schlimm wird es, wenn man sich getrennt hat und da doch die Gefühle einem die Sehnsucht in den Kopf treiben.  

Das verstehe ich gut und auch ich hatte schon meine Runden mit toxischen Partnerinnen. Alleine da durchzugehen, schmeißt einen gut und gerne aus der Bahn. Doch das muss nicht sein! 

Solltest du oder jemanden, den du kennst, in einer solchen Beziehung sein, dann ist jetzt die Zeit gekommen, Hilfe zu holen.  

Mein Team und ich behandeln jeden Fall mit äußerster Diskretion und schauen dabei auf jahrelange Erfolge und Erfahrung zurück.  

Falls du dir noch unsicher bist, ob dein Partner oder du in einer narzisstischen Beziehung stecken, empfehle ich dir diesen Artikel: 

Bist du in einer toxischen Beziehung? – Mache den Test 

Hier findest du die neuesten Updates zum Narzissmus. 

Weitere spannende Artikel folgen noch. Dranbleiben lohnt sich! 

Ansonsten verpasse nicht die Chance, noch heute dein Coaching zum Liebesglück zu buchen!  

Alles Gute, dein Date Doktor Emanuel

Du hast einen Narzissten durchschaut, was jetzt?

Du hast einen Narzissten durchschaut, was jetzt? Emanuel Albert [Beziehungscoach, Autor & Ex-Zurück Experte]  Wie gehen Narzissten mit Zurückweisung um und wie...

5 Ursachen für Kontrollzwang in Beziehungen

Woher kommen Zweifel in der Beziehung? Finde es jetzt raus!  5 Ursachen für Kontrollzwang in Beziehungen Emanuel Albert [Beziehungscoach, Autor & Ex-Zurück Experte]...

3 Tricks in Beziehungen mit Psychopathen

3 Tricks in Beziehungen mit Psychopathen Emanuel Albert [Beziehungscoach, Autor & Ex-Zurück Experte] Funktionieren Beziehungen mit Psychopathen und wenn ja, zu welchem...

0 Comments

    Schreibe einen Kommentar

    Quellen

    Coolidge, F. L., Thede, L. L., & Jang, K. L. (2001). Heritability of personality disorders in childhood: A preliminary investiga- tion. Journal of Personality Disorders, 15, 33–40. doi: 10.1521/ pedi.15.1.33.18645. https://www.researchgate.net/publication/12094725_Heritability_of_Personality_Disorders_in_Childhood_A_Preliminary_Investigation  

    Grijalva, E., Newman, D. A., Tay, L., Donnellan, M. B., Harms, P. D., Robins, R. W., & Yan, T. (2015). Gender differences in narcissism: A meta-analytic review. Psychological Bulletin, 141(2), 261–310. https://doi.org/10.1037/a0038231 

    Schulze, L.,  Dziobek, I., Vater, A., Heekeren, H.-R., Bajbouj, M., Renneberg, B., Heuser, I. & Roepke, S. (2013).  Gray matter abnormalities in patients with narcissistic personality disorder. Journal of Psychiatric Research. Volume 47.  https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S002239561300157X?via%3Dihub  

    Vater, A., Roepke, S., Ritter, K. & Lammers C.-H. (2013). Narzisstische Persönlichkeitsstörung. Forschung, Diagnose, Psychotherapie. Psychotherapeut 58:599-615  

    DOI:10.1007/s00278-013-1021-5. https://www.researchgate.net/publication/258728606_Narzisstische_Personlichkeitsstorung_Forschung_Diagnose_Psychotherapie 

    Flüchter, I., Pötters, B.,  Aschermann, E.  &  Melzer, C. (2020). Diagnostik und Self-Monitoring – Methoden und Anlässe, https://www.researchgate.net/publication/346594375_Diagnostik_und_Self-Monitoring_-_Methoden_und_Anlasse  

    Khodayarifard, M. & Shirazi, M.-S. (2015). The effectiveness of cognitive-behavioral family therapy on narcissistic personality disorder: A case study.  https://www.researchgate.net/publication/348557409_The_effectiveness_of_cognitive-behavioral_family_therapy_on_narcissistic_personality_disorder_A_case_study  

    Sargın, A.-E.,  Özdel, K. & Türkçapar, M.-K.(2017.  Cognitive-Behavioral Theory and Treatment of Antisocial Personality Disorder (Chapter 5). https://www.intechopen.com/chapters/55712