Ex Freundin endlich vergessen

Beziehungscoach Emanuel Albert, besser bekannt als Date Doktor Emanuel,  gibt dir Tipps und Tricks an die Hand, wie du als Mann deine Ex-Freundin am besten vergessen kannst. 

Ex-Freundin vergessen, aber wie?!

Du denkst vermutlich noch von Zeit zu Zeit an deine Ex-Freundin, versinkst in der einen oder anderen Erinnerung, oder – noch viel schlimmer: du guckst dir gemeinsame Bilder aus alten Zeiten an.  Eure Beziehung ist vielleicht schon eine Weile her und sie hat möglicherweise schon eine neue glückliche Beziehung.

Ich weiß, der Gedanke tut weh! Und irgendwie trifft dich das nach Monaten, Jahren oder ganz übel nach Jahrzehnten immer noch. 

Ich weiß ganz genau, wie das ist, mir ging es genauso. Und was habe ich getan? Ich hab es heruntergespielt, so getan als wären diese Gedanken doch ganz normal, schließlich waren wir auch lange zusammen. Doch wenn dich die Gedanken an sie auf Schritt und Tritt wie ein Schatten verfolgen, selbst wenn du zum Sport oder auf ein neues Date gehst – immer noch, nach vielen Monaten oder Jahren – ist das nicht mehr normal.

Typischer Weise fragst du dich dann: 

    • Hat sie wohl einen Neuen?
    • Denkt sie noch an dich?
    • Ist sie glücklich ohne dich?
    • Hat sie Sex?

Der erste Schritt ist, sich das einzugestehen und zwar so klar und nackt, wie möglich! Erst dann kann das Loslassen richtig klappen. 

Willst du auch endlich wieder frei Atmen können?  Willst du es wieder als aufregend und spannend erleben, neue Frauen kennenzulernen? Du weißt irgendwo auch, dass die Zeit gekommen ist, diesen tief sitzenden Granatsplitter zu ziehen. Dann bist du hier genau richtig. Die Zeit ist gekommen, ernsthaft loszulassen! Auf geht`s!

Wie lasse ich meine Ex-Freundin los? 

Ein ganz heißes Thema. Was leider immer wieder gerade von uns Männern unterschätzt wird. Niemand mag richtig an das Thema ran. Viel zu nebulös, unangenehm. Es gibt wichtigeres zu tun. Bullshit! In der Falle hing ich mehr als zu lange fest. Mache nicht denselben Fehler. Fakt ist, ihr seid getrennt. Du kannst dir natürlich alle paar Tag alte Bilder angucken. Aber das wird dir nicht helfen. Ganz im Gegenteil, es wird dafür sorgen, dass du noch tiefer an ihr hängen bleibst und nicht von ihr loskommst.

Fasse daher all deinen Mut zusammen und beschließe als erstes hier und jetzt mit mir deine Ex-Freundin aus deiner Psyche zu jagen!
Sie hat dort nicht mehr herum zu pfuschen!
Das Einzige wofür sie sorgt, ist dass du keine neue attraktive Frau kennenlernst oder deine Beziehung mit einer neuen tollen Frau dadurch negativ beeinflusst wird. Möchtest du das wirklich?

Mit diesen 3 Schritten kannst du deine Ex-Freundin jetzt endlich vergessen!

1. Schritt: Ändere etwas!

Wie bei einer Grundsanierung soll alles Alte raus und es soll Platz für Neues geben. Daher:

    • Schmeiß (noch mehr) alles raus, was dich an sie erinnert!
    • Mache einen coolen Männertrip! Sei dir dabei bewusst, dass es eine symbolische Ex-Befreiungs-Fahrt ist. Es ist egal wohin!
    • Ändere dein Aussehen (neue Frisur oder lasse dir einen Bart stehen oder besorge dir eine neues Kleidungsstück)!
    • GANZ WICHTIG: Habe einen extra aufrechten und starken Gang (auch für die großen Männer besonders wichtig) jedes mal wenn sie dir einfällt! Ich will deine Psyche trainieren bei Gedanken an sie nicht einzuknicken, sondern ihr die kalte Schulter zu zeigen und entsprechend noch stärker zu stehen. Ich will dass du ihr trotzt mit einer noch aufrechteren Haltung.
    • Mache dein Körper attraktiv (du musst kein Bodybuilder werden)! Ein fitter, gesunder Körper tut auch deiner Seele gut und dir! Es verleiht dir Stärke. Du wirst dich soviel wohler in deiner Haut fühlen und du kommst besser bei Frauen an!
    • Triff dich mit Kumpels, die dich in deinen Vorhaben unterstützen! Sie müssen gegen die Ex sein! Vorsicht: Ein heimlicher Fan, und es kann in dir kippen.

Egal was, aber ändere etwas, damit du dich wieder wohl und attraktiv fühlst! Und damit du nicht im Stillstand verharrst. Tue etwas, damit sich etwas bewegt, nur so schaffst du eine Veränderung und den ersten Schritt zum Loslassen. 

2. Schritt: Schreibe alles Negative über sie auf!

Schnapp dir einen Stift und ein Blattpapier oder tippe die negativen Dinge direkt in dein Handy! Hast du das schon einmal gemacht, dann war die Liste vielleicht nett, aber hatte nicht den nötigen Punch!

    • In welchen Situationen hat sie sich daneben benommen?
    • Was war so richtig nervig an ihr?
    • In welchen Bereichen hat sie dich eingeschränkt?
    • Wann sah sie komisch oder unattraktiv aus? Morgens ungeschminkt? Nach dem Sport? Nach der Kosmetik? Nach dem Heulen? Wenn sie immer so komisch geschaut hat wegen einem Hund oder einer Katze? Hat sie eventuell sich in manchen Gelegenheiten komisch bewegt… Suche und sammele und schreibe auf!!!

Diese Negativ-Liste, wenn sie klar und stark ist, hilft dir beim Loslassen. Während wir in unseren Beziehungen häufig die negativen Dinge viel stärker wahrnehmen, werden Ex-Partner nach einer Trennung häufig idealisiert, ich sage auch oft in den Telefon-Coachings „glorifiziert“ und es wird nur noch das Gute gesehen, das dir jetzt fehlt.

Doch gerade wenn du loslassen und für dich neu starten möchtest, darfst du nicht an diesen idealisierten guten Dingen festhalten. Wenn du also wieder in positiven Erinnerungen schwelgst, halte hart dagegen und boxe dir ihre Negativ-Liste in den Kopf, bis sie wenignstens ein bisschen wirkt und die Emotionen verändert. Vorher brauchst du gar nicht aufzuhören, sonst wirkt es nicht.

3. Schritt: Mache dir klar: Wie viel kostet dich das Festhalten?

Wie teuer ist es dieser einen Frau hinterher zu hängen? Welche großen Verluste musst du einstecken, wenn du weiter an ihr hängst?

Ich weiß aus eigener Erfahrung, du zahlst die ganze Zeit schon emotional und Punkto Ausstrahlung und mögliche tolle neue Freundin. Und ich kann dir versprechen, dass auf dich eine noch teurere Endabrechnung warten wird. Da diese Übung sehr schwer ist, habe ich hier ein paar beispielhafte Sätze für dich:

    • “Ich verpasse und schrecke weitere potenzielle gut passende Partnerinnen ab!”
    • “Ich brauche mich gar nicht anzlugen: Ich bleibe alleine!“
    • “Ich werde mich weiterhin immer wieder klein und schwach fühlen, ohne genau zu wissen warum. Das geht nicht mehr!”

Gerade Schritt 2 und 3 helfen dir dich selbst beim Loslassen zu motivieren und dich vor negativen Auswirkungen des Festhaltens zu schützen! 

Viele weitere Tipps und Übungen findest du in meinem Ratgeber “Ex loslassen”.

Wie können Freund und Familie dem Vergessen im Weg stehen?

Kennst du das? Deine Jungs bringen beim Feiern gerne mal einen blöden Spruch, nach dem Motto: “Na denkst du immer noch an die Alte?.”

Oder schlimmer – deine Familie liegt dir in den Ohren, wie toll diese Frau war und dass es so traurig ist, sie nun nicht mehr zu sehen? 

Das ist wie Salz in die Wunde! 

Kontere locker, wenn deine Kumpels einen blöden Spruch bringen:

Antworte dann etwas, wie: “Es hat zwischen … und mir überhaupt nicht mehr gepasst. Sie ist es gar nicht wert, sich den Kopf zu zerbrechen. Um ehrlich zu sein, bin ich froh dass Schluss ist. Zum Glück hat sie mir erspart die Beziehung zu beenden. Schnee von gestern.”

Und dann direkt gegenfragen: Ist das neue PC-Spiel schon raus oder wie geht es deiner Schwester?

Nimm deiner Familie Wind aus den Segeln:

Ähnlich wie bei deinen Kumpels, kannst du deiner Familie diese Formulierung entgegenbringen:

“Es hat zwischen … und mir überhaupt nicht mehr gepasst. Um ehrlich zu sein, bin ich froh dass sie die Beziehung beendet hat. Denn langfristig hätte mich das einfach nur unglücklich gemacht und das hättet ihr doch auch nicht gewollt, oder?” und deine Familie wird keine andere Wahl haben, als natürlich “ja” zu sagen. 

Wissen ist Macht! – So hilft es dir beim Vergessen!

Verstehe warum du in letzter Zeit oft an deine Ex-Freundin denken musst, obwohl die Trennung eine ganze Weile her ist. Wenn du dich selbst verstehst, wirst du viel leichter herausfinden, was du zum Loslassen brauchst! 

Vielleicht bist du mit deinen Jungs nachts um die Häuser gezogen und hast endlich mal wieder all die Dinge getan, die deine Ex blöd und bescheuert fand. Hast zusammen mit Kumpels mit Egoshooter hart über den Liebeskummer rübergeballert oder hast einen neue Herausforderung im Beruf angenommen.

Doch in letzter Zeit fängst du an, sie zu vermissen. Das ist sehr typisch für dein Geschlecht. Ich beobachtet dass bei vielen meiner Klienten, dass unmittelbar nach der Trennung meist erstmal Vermeidungsverhalten folgt. Viel Aktivität steht dann gerade in der Männerwelt an erster Stelle. Damit hast du im ersten Moment nach der Trennung einen Vorteil. In der ersten Runde wird dein Selbstwert gut in Schuss gehalten und aufgebaut. Jedoch kommt alles auch bei dir hoch. Zeitverzögert.

Schon länger getrennt und trotzdem klappt es nicht mit einer Neuen?

Obwohl die Trennung eine ganze Weile her ist und du feiern gehst, coole Dates und aufregenden Sex hast, spukt dir deine Ex im Kopf herum. Aber was kannst du tun, damit das aufhört?

Leider müssen wir Männer immer wieder leidvoll feststellen, dass sie bei der nächsten kleinen Krise zurück rutschen. Da ist sie wieder. Der Schatten aus der Vergangenheit. Die Frau, die ich dann doch nicht haben konnte, die mit mir Schluss gemacht hat. Das kann ich aus meiner eigenen Jahrzehnten Erfahrung bestätigen und sehe es bei vielen meiner Klienten immer wieder.

Bin ich nur ein halber Mann, wenn ein paar Tränen über mein Gesicht laufen?

Es ist sau hart als Heulsuse bezeichnet zu werden. Es geht extrem an die Männlichkeit, aber ja, ich habe geweint. Ich möchte nicht wissen, wie der Anblick von mir war.

Als Mann will man es gar nicht hören – auf keinen Fall! Man(n) will sich schneller wieder zusammen reißen nach dem Motto “Es … es geht schon ich habe gerade was ins Auge bekommen”

Und dann geht’s los. Kumpels stehen bereit und sagen „Komm mit, wir machen jetzt ein drauf! Auf geht’s!“ 

Lass dir eins gesagt sein: Auch Männer dürfen weinen und tatsächlich macht es das Loslassen leichter, wenn du nicht ständig deine Gefühle runterschluckst. Diese verschluckten Gefühle und Gedanken an deine Ex können Frauen – so scheint es oft – Kilometerweit riechen … und keine Frau kommt gerne mit jemandem zusammen, der noch Gefühle für eine andere hat. 

Wenn du erstmal losgelassen hast, wird es automatisch viel leichter in eine neue glückliche Beziehung mit einer wundervollen Frau zu kommen!

Box deine Ex-Freundin aus deinem Kopf heraus!

Ich habe in meiner Praxis einen Boxsack hängen, an dem sich regelmäßig Klienten auslassen können. Es ist sehr wichtig, dass du deine Wut und den ganzen Ärger rauslässt. Ich empfehle einmal pro Tag zu Boxen. Am besten direkt nach dem Aufstehen. Die ersten paar Male kann es sich komisch anfühlen. Aber nach einer Zeit wirst du merken, wie gut dir das tut.

Du hast keinen Boxsack? 

Macht nichts, ein Kissen tut es auch! 

Ex-Freundin vergessen oder Kämpfen?

Du steckst zwischen den Welten und weiß nicht ob du Kämpfen oder Vergessen sollst? Lohnt sich ein Kampf oder ist es falscher Ehrgeiz?

Wie lange gingen deine Beziehungen bisher? Und wie lange seit ihr schon getrennt? Das sind Fragen, die ich im Coaching dann oft zuerst stelle. 

Wenn deine Beziehung immer nur wenige Monate oder zwischen 1-1,5 Jahre hielt, dann zeig hier innerliche Stärke und springe nicht direkt in die nächste Beziehung und wiederhole die selben Fehler mit einer anderen Frau. Dann macht Kämpfen und Arbeit an deiner Beziehungsfähigkeit Sinn. Es wird sich lohnen. Bei einer Rückeroberung hast du die Möglichkeit dich selbst ganz neu kennenzulernen. Ja, du wirst an deine Grenzen gehen. Du aber auch erstaunt sein, wie viel richtige Kommunikation ausrichten kann.

Viele Kämpfen am Anfang und kommen dann nicht richtig weiter. Ich bin der Meinung, dass du loslassen solltest, wenn du 18 Monate gekämpft hast und sich immer noch nichts tut. Wenn du dann trotzdem noch an deinem Partner hängst, lasse dir beim Loslassen helfen!

Viele kämpfen allerdings auf die falsche Weise und machen sich damit nur noch unattraktiver. Hierzu biete ich seit Jahren Coachings an. 

Loslassen solltest du auch, wenn deine Ex schon seit mehr als 1,5 Jahren glücklich in einer neuen Beziehung ist. Das kann leider passieren. Falls du dennoch sehr lange eine Rückeroberung versucht hast, ist das keine verlorene Zeit. Deine nächste Beziehung wird dir dankbar sein und du wirst nicht noch einmal die gleichen Fehler machen.

Bevor wir die Option Ex-Zurückerobern in Betracht ziehst, ist es wichtig herauszufinden, ob ihr wirklich zusammen passt. Mache den Partnercheck oder lasse dich persönlich hierzu beraten

Fazit & Deine nächsten Schritte

Ich wünsche gerade dir sehr viel Erfolg, weil ich weiß wie ätzend es besonders als Mann ist so ein Ding mit sich rumzutragen. Mache dir klar, welche tollen Beziehungen du verpasst, wenn du nicht aus dem Quatsch hier und jetzt raus kommst! Was wird es dich alles kosten?!

Deine Ex-Freundin loszulassen ist ein langer und harter Prozess der gerade von der Männerwelt massiv unterschätzt wird. Wenn eure Trennung schon eine ganze Weile in der Vergangenheit liegt – sehr wenige schaffen es ganz von selbst – zögere nicht mein Team und mich zu kontaktieren. Dann kannst du schnellstmöglich wieder in eine neue tolle Beziehung starten oder dein Single-Leben endlich richtig genießen.

Alles Gute für dich.

Dein Date Doktor Emanuel