Wie tickt der RTL-Bachelor 2013 Jan Kralitschka?

Jan Kralitschka, 36 Jahre alt, ist der neue Bachelor und lässt nun alle Frauenherzen im deutschen TV höher schlagen. Ein richtiger Strahlemann mit einem Hammerbody und gutem Benehmen und auch sein Auftreten ist perfekt und fehlerfrei.

Aus der Sicht eines Beziehungscoaches gibt es jedoch gleich zu Beginn ein Manko, was sich deutlich herauskristallisiert: sein Selbstbewusstsein! In seinen Statements und in seinem Verhalten im Umgang mit Frauen zeigt Jan, der Bachelor, eher mittelmäßiges Selbstbewusstsein. Sein Grinsen beispielsweise oder auch wie er sich von einigen Mädels herumkommandieren lässt, spricht nicht gerade für einen sehr selbstbewussten Mann. Kurz gesagt, wir haben es hier ganz klar mit einem Softie zu tun, der auf starken Mann macht. Und so weiß er auch gar nicht genau, was er sucht oder will. Ich verstehe, warum er Single ist. Als Beziehungscoach erlebe ich häufig, dass Menschen nicht wissen, was sie sich eigentlich für einen Partner wünschen. Und der RTL Bachelor 2013, unser Jan, hat auch dieses Problem.

2013 Bachelor Jan behauptet zwar zu wissen, was er sich wünscht, aber seine Beschreibung ist so nebulös wie bei ganz vielen Singles. Ich zähle auf:

Sie sollte eine natürliche Schönheit sein. – Das ist ein ganz klassischer Wunsch. Welcher Mann wacht nicht gern neben einer Schönheit auf?

Sie sollte mich so mögen, wie ich bin, natürlich mit meinen Konditionen, hier also Kinder. – Wieder eine ganz leere Bemerkung, denn das wünscht sich auch jeder. Wer will nicht akzeptiert werden, wie er oder sie ist?!

Und Bachelor Jan ist wichtig, sie selbst zu erobern. Als Dating-Experte weiß ich, hier wird er zum ersten Mal konkret. Doch meiner Erfahrung nach wünscht sich das auch fast jeder Mann, der einigermaßen Wirkung auf Frauen hat.

Last but not least, soll sie begeisterungsfähig sein. – Klar, wer wünscht sich schon eine gelangweilte Trine? Auch hier äußert unser Bachelor 2013 einen Wunsch, den fast jeder teilt.

Ich resümiere als Coach: Bachelor Jan weiß eigentlich selbst nicht genau was er will. Und ob sich das jetzt vor laufender Kamera mit halb Deutschland als Zuschauer klären lässt? Das glaube ich kaum, denn er steht unter einem Riesendruck. Viel besser wäre es für ihn weiter privat oder mit professioneller Hilfe zu testen, was ihn anspricht. Aber unser Jan, der Bachelor 2013, kann natürlich nur durch den großen Auftritt bei RTL seine Modelkarriere pushen. Und ich glaube nur dafür ist er wirklich da.

Wie immer freue ich mich über Kommentare. Was denkt Ihr, warum Jan Kralitschka beim Bachelor mitgemacht hat?

Viel Erfolg beim Daten,

Euer Dating Doktor Emanuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.