Date-Alptraum Versetzt werden – Wie verhindere ich es und wie reagiere ich?

Oder: Was beim Dating alles schiefgehen kann und wie man damit umgeht – Teil II

Bild von © stuart_sjb auf sxc.hu

Im letzten Eintrag habe ich Euch drei Dating-Desaster geschildert. Als Dating-Experte und Beziehungscoach werde ich Euch natürlich mit Tipps und Strategien ausstatten, damit Ihr solche Situationen in Zukunft souverän meistern könnt. Wir starten heute mit der ersten schwierigen Situation:

  1. Versetzt werden

Versetzt werden ist sicherlich eines der schlimmsten Dinge, die einem beim Dating passieren können. Was tue ich in so einer Situation und wie kann ich mich vorbereiten?

Zunächst gilt, die Gefahr im Vorfeld zu erkennen, bevor sie überhaupt entsteht. Dafür achte ich immer darauf, ob ich es mit einer Person zu tun habe, die mich versetzen könnte.

Widersprüchliche Person: Das erkenne ich daran, dass es schwieriger ist, einen Termin für ein Treffen zu finden. Die Person ziert sich eventuell und zögert mit Antworten, um dann doch ganz plötzlich schnell und leichtfertig Termine vorzuschlagen oder anzunehmen. Dieses Verhalten ist für mich widersprüchlich. Und gerade diese Widersprüchlichkeit führt dazu, dass die Person auch schnell mal den vereinbarten Termin „vergisst“ und mich versetzt.

Wenig tiefes Interesse: Wenn die Person gar nicht so sehr an einem Date interessiert ist, könnte sie es auch schnell mal vergessen. Das hätte natürlich durch bessere Vorarbeit beim Kennenlernen verhindert werden können. Aber oft werde ich als Date Doktor eben angefragt, wenn das Kennenlernen schon geschehen ist und jetzt das Date naht. Hier ist sehr wertvoll, wenn einem für das Date auch ein Grund einfällt, warum der andere kommen soll. Vielleicht ist sie zum Beispiel ein großer USA-Fan. Dann könnte ich mir bei ihr Tipps für eine imaginäre USA-Reise holen.

Trotzdem absichern:

1. Wenn ich das Gefühl habe, mein Date könnte mich also versetzen, schreibe ich ihr ein, zwei Tage vor unserem Rendezvous, dass ich mich auf das Treffen (nicht sie!!) freue und bitte darum, Bescheid zu sagen, falls es doch nicht klappen sollte, da ich im Moment sehr viel um die Ohren habe. So wirke ich beschäftigt, was attraktiv ist und habe gleichzeitig eine „Erinnerung“ geboten. (Es kann dann eine Absage kommen, aber warum das sogar gut ist, dazu wann anders. Falls es Euch interessiert.)

2. Eine halbe Stunde vor dem Treffen eine SMS schreiben: „Wurde aufgehalten, bin 5 Min zu spät. Sorry. Bis gleich :)“ Dadurch bekommt mein Date eine kleine Erinnerung – getarnt als Message, in der ich aktiv und gefragt bin.

3. Was aber, wenn man(n) oder frau dennoch einfach nicht kommt? Wenn mein Date 15 Minuten Verspätung hat, sende ich ihr eine Nachricht: „Wo steckst Du?“ – Ich selbst dachte früher, das wäre uncool und habe gar nichts gemacht, den Harten markiert, einfach dumm gewartet. Schwachsinn. Es ist viel stärker, für sich einzustehen und nach 10 bis 15 Minuten ganz selbstbewusst und offen zu fragen „Wo steckst Du?“ Kommt darauf eine Entschuldigung, dass sie gleich da ist, lese ich mein mitgebrachtes Buch weiter. Kommt allerdings eine fadenscheinige Absage oder gar keine Antwort, gilt es hart zu bleiben: Ich werde für mehrere Tage auf keinen Fall auf die Person reagieren, denn sie ist es offensichtlich nicht wert und hat wahrscheinlich Probleme mit sich selbst. Entweder markiere ich die Person im Adressbuch oder ich lösche sie sogar. Es gibt zuviele tolle Menschen, als dass man sich mit so etwas die Laune verderben müsste.

4. Der gute Freund als Backup: Falls ich Angst habe, versetzt zu werden, mache ich einen Backup-Plan. Dafür ist immer ratsam, einen guten Freund oder eine gute Freundin in petto zu haben. Diesen Freund habe ich am besten sogar vorgewarnt, dass das Date vielleicht platzen könnte. Wenn keiner kommt, rufe ich ihn an. Oder ich habe zur Beschäftigung ein Buch, eine Zeitschrift oder etwas ähnliches mitgenommen, damit ich die Zeit sinnvoll nutzen kann. Es ist ganz wichtig, auch bei einer Enttäuschung, so schnell wie möglich wieder gute Laune zu bekommen, denn gute Laune ist sexy.

Ein schlechtes Date muss nicht gleich bedeuten, dass daraus später kein heißer Flirt oder eine gute Beziehung werden kann.

Was habt Ihr schon für Patzer beim Dating erlebt? Wurdet Ihr schonmal versetzt oder habt schonmal jemanden versetzt? Wie seid Ihr (oder ist der Dating-Partner) damit umgegangen? Wie ging es weiter?

Ich freue mich auf Eure Fragen, Kommentare und Anregungen!

Euer Date Doktor Emanuel

 

7 Gedanken zu „Date-Alptraum Versetzt werden – Wie verhindere ich es und wie reagiere ich?“

  1. Danke, du hast mir gerade meine gute Laune wiedergegeben
    Bin nämlich gerade versetzt worden und dachte, ich bin total aufdringlich, wenn ich frage, wo er bleibt.
    Was ich trotzdem nicht verstehe ist, wenn Männer (machen sicher Frauen auch)
    ein Date wollen, Whats app Nachrichten schreiben, SMS und anrufen und dann nicht erscheinen… aber wie du schon schreibst, haben wohl ein Problem mit sich und ich soll und will das mal nicht persönlich nehmen.

  2. ich wurde beim date auch versetzt hab erst gedacht er hätte sich nur verspätet und als er nach sage umwobenen 2 stunden und mehreren sms nichts von sich hören lies bin ich gegangen … das war gestern und hab seit dem auch nichts mehr von ihm gehört obwohl wir schon vor dem date oft geschrieben und geskypt haben …
    naja ich werd ihn jetzt ignorieren falls er sich doch noch meldet

  3. Hallo,
    ich versuche grad irgendwie Trost zu finden…. Fällt mir schwer, aber vielleicht hilft es, es hier abzuladen.
    Bin gestern für ein Date 2 Stunden Auto gefahren. Gott sei Dank lebt eine Freundin in der Nähe, bei der ich übernachten konnte und auch vorher schon zum Kaffeetrinken war.
    Wir wollten uns um 18 Uhr zu einem Picknick an einem See treffen. Er schrieb mir kurz vorher, dass er einen Notfall im Geschäft hätte und es später wird. Dann kam eine Nachricht, er wäre jetzt gleich daheim und würde sich melden, um mir zu sagen, wann ich losfahren kann.
    Und dann?
    Funkstille bzw. er hat mich blockiert…… Hab bis jetzt nichts mehr von ihm gehört.
    Ich frage mich jetzt die ganze Zeit, hat er mich tagelang belogen und hatte gar nie vor mich zu treffen???
    Hat sowas Methode und kommt das öfter vor?
    Ich bin einfach nur fassungslos…

    1. Hallo,

      das ist natürlich der absolute Alptraum, wenn man sich auf ein Date freut. Leider kommt sowas immer mal wieder vor.
      Um beurteilen zu können, warum er dich so plötzlich versetzt und sogar komplett ignoriert hat, müssten wir eine Analyse eures Kennenlernens, eurer Gespräche oder Schreibverläufe machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.