Der Date Doktor in der Ausgburger Allgemeine

Auf-Status-Entzug-Die-Trennung-in-digitalen-Zeiten-meistern

Liebeskummer ist ohnehin schon unerträglich genug, aber wenn man dann noch über das neuste Profilbild oder eine Statusmeldung erfährt, wie glücklich oder sogar schon wieder neu verliebt der oder die Ex ist, geht es uns oft noch schlechter.

Wie man am besten durch eine Trennung kommt im Zeitalter der sozialen Netzwerke und was wirklich hilft, … weiterlesen

Der DateDoktor in der Neuen Osnabrücker Zeitung

Abwarten und Kaffeetrinken? Beim Dating-Trend Benching sitzt der Partner auf der Reservebank.
Abwarten und Kaffeetrinken? Beim Dating-Trend Benching sitzt der Partner auf der Reservebank.

Beim neuen Dating-Trend „Benching“ werden Flirtpartner immer wieder auf die Reservebank geschickt. Vertreter dieser Strategie machen ihren Kontakten mit kurzen Nachrichten immer wieder Hoffnung auf eine feste Beziehung, um sich dann aber zurückzuziehen. In der NOZ beleuchtet der DateDoktor diesen neuen Trend und … weiterlesen

Der DateDoktor bei PULS im Bayerischen Rundfunk

Richtig Schlussmachen in Zeiten von Facebook, Instagram und Co.
Richtig Schlussmachen in Zeiten von Facebook, Instagram und Co.

Entfolgen, entfreunden und löschen: Seit unser Leben online ist, muss man mehr beachten als Passfotos aus Geldbeuteln zu werfen. Der DateDoktor erklärt PULS, wie man sich in sozialen Netzwerken verhalten soll, wenn Schluss ist. Hier gehts zum Interview.weiterlesen

Der DateDoktor bei PULS im Bayerischen Rundfunk

Bildschirmfoto 2016-06-08 um 14.18.58
Bands auf der Couch: Was taugen die Herzschmerz-Songs unserer Lieblingsbands?

Liebeskummer ist sowas wie Treibstoff für Popmusik. Aber was taugen Breakup-Songs im echten Leben? Sind die Vorschläge, die uns Musiker in ihren Songs machen, wirklich brauchbar? Der DateDoktor macht den Tauglichkeits-Check für PULS vom Bayerischen Rundfunk.… weiterlesen

Der DateDoktor bei PULS im Bayerischen Rundfunk

Zermürbendes Schlussmachen oder fieses Verlassenwerden: Breakups können echt übel sein.
Zermürbendes Schlussmachen oder fieses Verlassenwerden: Breakups können echt übel sein.

Jeder weiß: Trennungen gehören zu den eher verzichtbaren Erfahrungen, die man im Leben so macht. Doch wie macht man eigentlich richtig Schluss? PULS vom Bayerischen Rundfunk geht der Frage nach und der DateDoktor ist mit von der Partie (zu hören in Minute 13:22, 19:22 und … weiterlesen

Der DateDoktor in der Brigitte

So bekommt ihr euren Ex zurück!
So bekommt ihr euren Ex zurück!

Das Radio spielt unseren Song und im Kleiderschrank liegt noch sein Pulli – oh Gott, wie sehr er fehlt! Wenn die große Liebe Schluss gemacht hat, bleibt meist nur ein großes, schwarzes Loch zurück. Alles aus und vorbei? Jetzt bloß nichts überstürzen. Aus muss noch lange nicht aus bedeuten. … weiterlesen

Der DateDoktor bei der Deutschen Welle

Bildschirmfoto 2016-04-01 um 15.44.23Bitte Lächeln: Wie flirten die Europäer? Der Frühling gilt als beste Zeit zum Verlieben. Doch welche Europäer gehen beim Flirten am besten vor? Der DateDoktor deckt die Unterschiede auf und erklärt, warum Franzosen zu Europas Flirtmuffeln zählen. Hier gehts zum Video bei der Deutschen Welle.

 … weiterlesen

Interview: „Mit einem Vorwand kommt man leichter zum Date“

DateDoktor Emanuel im ZeitJung-Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung
DateDoktor Emanuel im ZeitJung-Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung

Der Sommer ist da, die Flirt-Saison schon lange eröffnet. Trotzdem erreichen uns immer wieder Anfragen, wie man vom ersten Augenkontakt zu einem Date kommt – und idealerweise dann auch zu einem zweiten und dritten und…

Im ZeitJung-Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung habe ich die wichtigsten Punkte zusammengefasst. Von der … weiterlesen

DateDoktor bei KiKA „verknallt und abgedreht“

Lili und Yusuf bei DateDoktor Emanuel| © RBB "verknallt und abgedreht"
Lili und Yusuf bei DateDoktor Emanuel| © RBB „verknallt und abgedreht“

Liebe und Beziehungen sollte ein Schulfach sein. Das sage ich schon seit Jahren. Natürlich ist es nie zu spät zu lernen, wie eine Beziehung gut funktionieren kann. Aber stell Dir vor, Du hättest schon als Teenager gewusst, was Du heute weißt. Darum habe ich … weiterlesen